This is default featured slide 1 title

Go to Blogger edit html and find these sentences.Now replace these sentences with your own descriptions.

This is default featured slide 2 title

Go to Blogger edit html and find these sentences.Now replace these sentences with your own descriptions.

This is default featured slide 3 title

Go to Blogger edit html and find these sentences.Now replace these sentences with your own descriptions.

This is default featured slide 4 title

Go to Blogger edit html and find these sentences.Now replace these sentences with your own descriptions.

This is default featured slide 5 title

Go to Blogger edit html and find these sentences.Now replace these sentences with your own descriptions.

lunes, 16 de mayo de 2016

Lateinamerikanische Küche, unumgängliche Gerichte unseres Landes

 


Lateinamerikanische Küche, unumgängliche Gerichte unseres Landes






Die Art und Weise des Denkens, zu tun, handeln und fühlen von der Kultur eines Volkes sie sprechen. Ohne Zweifel ist die Küche wichtiger und aktiver Teil davon, wie es eine Gesellschaft definiert.
Jede Region, Stadt oder Gemeinde hat eine Geschichte von seinem Tisch zu erzählen, auf. Abendessen oder Mittagessen kann ein Erlebnis sein, in dem wir die Eigentümlichkeiten eines Landes erkennen.

Die Küche ist nicht nur ein Vergnügen, mit Geschmack zu genießen, ist eine der besten Möglichkeiten, Konversation zu erzeugen, feiern Freundschaft, um die Familie zu vereinigen oder einen Moment zu teilen, die unvergesslich werden kann.

Lateinamerika hat seine eigene Gastronomie von Tradition und kultureller Herkunft geboren. Seine Küche ist nicht nur das Ergebnis der Geschichte ihres Volkes: eine Verschmelzung von ethnischen, kulturellen und sozialen Elemente, die Ihre Ess-Stil ist eine Mischung aus Aromen, Produkte, Rezepte und Stile machen
.
Wir laden Sie ein 10 Ländern in Lateinamerika durch Ihren Gaumen zu besuchen. Die Geschichte und Kultur Geschmack sitzen auf dem Tisch.

Peru

Indigene und Spanisch, peruanische Küche ist ohne Zweifel eines der besten in der Welt. Seine multikulturellen Reichtum wird in jedem Gericht übertragen.

Peruanische Küche hat etwas Spanisch, Indisch, Afrikanisch, Kreolisch, Mulatten, Mestizen und Mulatten.

Die Zugabe. in den letzten zehn Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts begann peruanische Küche außerhalb ihrer Grenzen populär zu werden. Auf der Vierten Internationale Gipfeltreffen der Gastronomie Madrid Fusion, statt vom 17. bis 19. Januar wurde die Stadt von Lima erklärte gastronomische Hauptstadt von Amerika.
Also, wenn Sie testen wollen, wie eine kulturelle Verschmelzung möglich ist, ist Peru der Ort, den Sie Ihren Gaumen benötigen.

 Nicht zu versäumen: Ceviche, gegrilltes Hähnchen, Chijaukay mit gebackenen Bohnen, Pachamanca, Tacacho mit gepökeltem Fleisch und Wurst und Sigh von Lima.

Peru ist einer der Orte, die Sie nicht verpassen können, wenn Sie Interesse an Kultur und die Garnituren gut, genaue peruanische Fusion-Küche sind.

Mexiko

Wertvolle, lecker und legendär, sind nur einige der Qualitäten der mexikanischen Küche. Seine prähispanischen und spanisches Erbe vereint die Aromen von zwei Kontinenten in bunten Teller und Geschmack.

Neben dem Gewicht seiner Geschichte, behält die mexikanische Küche ihren Geist durch die Frauen das Erbe an ihre Nachkommen zu tun übertragen.

Mexikanische Küche hat grundlegende Elemente, die den Geschmack, Farbe und Textur ihrer Gerichte bestimmen. Die unvermeidlichen Zutaten der mexikanischen Nahrung sind Mais, eine Vielzahl von würzigen wie Chili (oder Chili), rotes Fleisch, Bohnen, Tomaten, Zwiebeln und teilweise die Verwendung von Nopal.

Das Menü kann nicht helfen, aber Geschmack hat Garnelen Quesadillas, würzig carnitas, chimichangas, Maulwurf und pan de muerto, traditionelle Dessert des Fest-Tag der Toten, großes Fest für die mexikanische Kultur.

Mexiko lädt mit seinen Aromen, ihre Kultur zu versuchen.

Chile

Wie die meisten lateinamerikanischen Gastronomie Chile hat vielfältige Einflüsse. Während des zwanzigsten Jahrhunderts, die chilenische Küche entwickelt stark der große Beitrag von Französisch Gastronomie späten neunzehnten Jahrhundert erhalten.

 Dieser Einfluss ist zu sehen, vor allem in Fisch; corvina zu schwarzen Butter, die conger Margarita oder "Omelette", die die spanische Omelett ersetzen.

Chilenische Literatur hat auch eine lange Beziehung mit der Küche. Autoren haben in die Küche kommen und ehre ihn: Vicente Huidobro, mit seiner ozeanischen Suppe, Pablo Neruda, mit Oden als Ode Chowder und Paul Rokha in seinem Epos von chilenischen Getränke und Speisen zu Conger.

Argentinien

Die Kombination aus Italienisch, Spanisch, indischen und kreolischen Küche machen die Küche Argentinien eine der originellsten in Lateinamerika.

Neben regionalen Unterschiede gibt es einen wichtigen Unterschied zwischen dem Netto städtischen Gastronomie und traditionellen ländlichen Küche und in vielen mehr "Folk" manchmal in den Norden des Landes.

Aber wenn es etwas gibt, das alle argentinischen Provinzen verbindet, ist ihr Geist um das Essen zu sammeln. Dennoch teilten sie mit Familie, Freunden oder Kollegen lange Abendessen oder Mittagessen. Genießen Sie einen Grill, ein traditionelles Empanadas oder einfach ein paar Kumpels mästen, sie sind Ausreden mit Ihren Lieben zusammen zu bekommen 

Liebeskummer zu bekennen, zu diskutieren Politik und diskutieren die neuesten Boca - Fluss, und es ist nicht verwunderlich, dass diese drei Themen so vielfältig gesprochen werden, zur gleichen Zeit ohne Pause.

Venezuela

Die Küche dieses Landes ist die Verschmelzung von verschiedenen Kulturen, ohne dabei aufzuhören, der Besitzer einer starken Persönlichkeit zu sein. Es wird durch die Verwendung von Mais, Maniok, Bananen, Paprika, Bohnen, Knollen, Zuckerrohr, verschiedene Fleischsorten und Geflügel, gekennzeichnet, die Gerichte mit einzigartigen und außergewöhnlichen Aromen ableiten.

Die repräsentativsten Gerichte par excellence sind die Pavilion Criollo, La Arepa, La Hallaca, La Cachapa, Pies Cornmeal, das gebratene schwarz, die Cazabe und gekochtes Huhn, Fleisch oder Fisch.

Venezolanische Küche ist wie die Menschen, es ist lecker, bunt und vielfältig.

Kolumbien

Kolumbianische Küche ist das Produkt aus der Mischung der drei großen ethnischen Gruppen, die das Gebiet bewohnt: einheimisch, spanischen und afrikanischen. Diese miscegenation definiert nicht nur seine kulinarischen Identität, sondern auch die kulturelle und Bevölkerung Idiosynkrasien von Kolumbien.

Für dieses Land sicher sein, das Maisbrot und Eintopf, das Tablett Paisa, Santafereño Chilisauce, Spanferkel und die tolimense Moniker Küsten Käse, unter anderem, um zu versuchen.

Ein weiteres Muss in Kolumbien "Gastronomie Antiochian" genannt. Dieser Stil besteht aus in abgelegenen ländlichen Einstellungen der Rest des Landes geboren Gerichte, die die Prozesse der Industrialisierung, Urbanisierung und Globalisierung überlebt haben. Antiochian typisches Gericht besteht aus einem Tablett mit Bohnen, Reis, Eier, Scheiben von reifen, Schweinefleisch, Rindfleisch, Wurst und Avocado; zu trinken, wird der Saft (Zuckerrohr-Saft mit Zitrone) oder traditionellen Brei verwendet.

Bolivien

Die Wärme des bolivianischen Volkes übersetzt in ihre Gastronomie. Mit tief maurische spanischen und indigenen Wurzeln und verwandelt durch miscegenation, jeder historischen Wandel des Landes wurde in seinem kulinarischen Stil reflektiert. In diesem Zusammenhang hat die bolivianische Küche nichts getan Gerichte, Mischungen und Zubereitungen hinzuzufügen.

Sie können das ideale Menü schmecken in Bolivien seine traditionelle Chicha nehmen, dann die Aji Picante Sprache oder Chicken genießen und versuchen, feine bolivianischen Desserts wie Kokos-Bonbons, geröstete Milch oder Pudding zu vervollständigen
.
ein Volk wissen macht seine Gastronomie eine Kunst, die wissenswert ist.

Brasilien

Das Klima, seine Menschen und seine Landschaften machen Brasilien einen Platz in der Welt, in der Gastronomie mit Begeisterung und Geschmack leben.

Die Entdeckung von Brasilien bezieht sich auf die kulinarischen, da die portugiesischen Schiffe in Brasilien angekommen im Jahr 1500, als Indien gesucht und Gewürze.

Die Vielseitigkeit Ihrer Küche ist charakteristisch. Amazon Gerichte aus exotischen Fischen, die churrasco der Pampas von Rio Grande do Sul, brasilianische Küche, mit seiner großen Vielfalt, erfreuen Sie Gourmets und die unterschiedlichsten Geschmäcker.

Latin American cuisine, unmissable dishes of our land




Latin American cuisine, unmissable dishes of our land






The ways of thinking, of doing, act and feel of the culture of a people they speak. Without any doubt, the cuisine is significant and active part of how it defines a society.
Each region, city or town has a story to tell up from his table. Dinner or lunch can be an experience in which we recognize the idiosyncrasies of a country.

The cuisine is not only a pleasure to be enjoyed with taste, is one of the best ways to generate conversation, celebrate friendship, to unite the family or to share a moment that can become unforgettable.

Latin America has its own gastronomy born of tradition and cultural backgrounds. His kitchen is not merely the result of the history of their people: a fusion of ethnic, cultural and social elements that make your dining style a mix of flavors, products, recipes and styles.
We invite you to visit 10 countries in Latin America through your palate. The history and culture flavor sit on the table.

Peru

Indigenous and Spanish, Peruvian cuisine is without any doubt one of the best in the world. Its multicultural richness is transmitted in each dish.

Peruvian cuisine has some Spanish, Indian, African, Creole, mulatto, mestizo and mulatto.
Further. in the last decade of the twentieth century, Peruvian cuisine began to become popular outside its borders. At the Fourth International Summit of Gastronomy Madrid Fusion, held from 17 to 19 January, the city of Lima was declared gastronomic capital of America.

So if you want to test how a cultural fusion is possible, Peru is the place you need your palate. Unmissable: Ceviche, Grilled Chicken, Chijaukay with refried beans, Pachamanca, Tacacho with cured meat and sausage and Sigh of Lima.

Peru is one of the places you can not miss if you are interested in culture and suites of furn good, accurate Peruvian fusion cuisine.

Mexico

Valuable, tasty and legendary, are some of the qualities of Mexican cuisine. Its pre-Hispanic and Spanish heritage combines the flavors of two continents in colorful dishes and flavor.
In addition to the weight of its history, the Mexican cuisine retains its spirit through the womenfolk dealing transmit the legacy to their offspring.

Mexican cuisine has fundamental elements that determine the taste, color and texture of their dishes. The inevitable ingredients of Mexican food are corn, a variety of spicy like chili (or chili), red meat, beans, tomato, onion and partly the use of nopal.

The menu can not help but taste has shrimp quesadillas, spicy carnitas, chimichangas, mole and pan de muerto, traditional dessert of the Feast Day of the Dead, great celebration for Mexican culture.
Mexico invites with its flavors to try their culture.

Chile

Like, most Latin American gastronomy Chile has diverse influences. During the twentieth century, the Chilean kitchen strongly develops the great contribution of French gastronomy received late nineteenth century. This influence is seen mostly in fish; corvina to black butter, the conger Margarita or 'omelettes' that replace the Spanish omelette.

Chilean literature also has a long relationship with the kitchen. Writers have come into the kitchen and honor him: Vicente Huidobro, with its oceanic soup, Pablo Neruda, with odes as the ode to conger chowder and Paul Rokha in his Epic of Chilean drinks and meals.

Argentina

The combination of Italian, Spanish, Indian and Creole cuisine make the Argentina cuisine one of the most original in Latin America.

In addition to regional distinctions, there is an important difference between the net urban gastronomy, and more traditional rural cuisine and in many more 'folk' sometimes present in the north of the country.

But if there is something that unites all Argentine provinces is its spirit of gathering around the food. Still, they shared with family, friends or coworkers long dinners or lunches. Enjoy a barbecue, a traditional empanadas or simply fatten some mates, they are excuses to get together with loved ones to confess lovesickness, discuss politics or discuss the latest Boca - River, and it is not surprising that these three topics as diverse are spoken at the same time without pause.

Venezuela

The kitchen of this land is the fusion of various cultures, without thereby ceasing to be the owner of a strong personality. It is characterized by the use of corn, cassava, bananas, peppers, beans, tubers, sugar cane, variety meats and poultry, which derive dishes with unique and extraordinary flavors.
The most representative dishes par excellence are the Pavilion Criollo, La Arepa, La Hallaca, La Cachapa, Pies Cornmeal, The Roasted Black, The Cazabe and the boiled chicken, meat or fish.
Venezuelan cuisine is like its people, it is tasty, colorful and varied.

Colombia

Colombian cuisine is the product of the mixture of the three major ethnic groups that inhabited the territory: indigenous, Spanish and African. This miscegenation not only defines its gastronomic identity, but also the cultural and population idiosyncrasies of Colombia.
For this land be sure to try the corn bread and stew, the tray paisa, santafereño chili sauce, suckling pig and the tolimense moniker coastal cheese, among others.

Another must-see in Colombia is called "Gastronomy Antiochian". This style consists of dishes born in isolated rural settings of the rest of the country that have survived the processes of industrialization, urbanization and globalization. Antiochian typical dish consists of a tray with beans, rice, egg, slices of ripe, pork, ground beef, sausage and avocado; to drink the juice (sugar cane juice with lemon) or traditional porridge is used.

Bolivia

The warmth of the Bolivian people translates into its gastronomy. With deep-Moorish Spanish and indigenous roots and transformed by miscegenation, each country's historical change was reflected in his culinary style. In this context, the Bolivian cuisine has done nothing to add dishes, mixtures and preparations.

You can taste the ideal menu in Bolivia taking its traditional Chicha, then enjoy the Aji Picante Language or Chicken, and try to complete fine Bolivian desserts like coconut candies, roasted milk or blancmange.

Know a people makes its gastronomy an art that is worth knowing.

Brazil

The climate, its people and its landscapes make Brazil a place in the world where gastronomy live with enthusiasm and taste.

The discovery of Brazil refers to the culinary, as the Portuguese vessels arrived in Brazil in 1500, when India sought and condiments.

The versatility of your kitchen is characteristic. Amazon dishes based exotic fish, the churrasco of the pampas of Rio Grande do Sul, Brazilian cuisine, with its great diversity, you delight gourmets and the most varied tastes.

El aguacate es una pasión: recetas cremosas que te llevarán directo al cielo

El aguacate es una pasión: recetas cremosas que te llevarán directo al cielo   VIX El  aguacate  es una fruta muy nutritiva, rica...